Enge Zusammenarbeit zwischen Praxis und Labor

Patienten der Praxis Centrum für Zahnmedizin in Bergisch Gladbach profitieren von kurzen Wegen zwischen Praxis und Labor

Übertragungsverluste führen zu Leistungsminderung. Was in der Stromversorgung Standard ist, können wir in der Zusammenarbeit zwischen Praxis und Zahnlabor nicht tolerieren. Das brauchen wir auch nicht. Kurze Wege, fortschrittliche Technik und reibungslose Prozesse sorgen für optimale Ergebnisse.

Unsere Zahntechniker vollbringen unsichtbare Glanzleistungen. Sie fertigen Kunstwerke, die ganz natürlich aussehen und deswegen von Außenstehenden unbemerkt bleiben. Selbst die Patienten vergessen schnell, dass sie Fremdkörper im Mund haben, weil sie sich einfügen und anfühlen wie die biologisch gewachsenen Nachbarzähne. Und das in einem Bereich, der ständig in Bewegung ist und dauernd unbewusst von unserer Zunge abgetastet wird. Die Schnelligkeit, mit der diese Topleistungen erbracht werden, ist mitunter schwindelerregend.

Praxis und Labor kooperieren blitzschnell

Ausschlaggebend dafür sind das persönliche handwerkliche Talent in Kombination mit einer anspruchsvollen Ausbildung, langjähriger Erfahrung – und reibungsloser Zusammenarbeit mit unserer Praxis. Denn Millimeterarbeit und Temporekorde können nur mit exakten Daten und dank einer schneller Informationsweitergabe möglich gemacht werden. Das gelingt uns deshalb, weil wir uns auf technischer und persönlicher Ebene gut miteinander abgestimmt haben. Unser Workflow ist so ausgestaltet, dass wir mit einem Knopfdruck die Daten in unserem System abspeichern und mit dem nächsten an das Labor weitersenden. Dort können die Zahntechniker unmittelbar mit ihrer hochwertigen Handarbeit beginnen.

Praxis und Labor arbeiten eng zusammen

Aber nicht alles läuft digital, viele Beratungsgespräche erfolgen ganz real vor Ort. Denn wenn es um die Ausgestaltung des Zahnersatzes geht, müssen viele Entscheidungen getroffen werden. Dabei sind zwei Kompetenzen gefragt: die medizinische und die technische. Und wenn diese in einer Sitzung direkt am Behandlungsstuhl getroffen werden können, spart das nicht nur den Patienten viel Zeit. Darüber hinaus ist die Bestimmung der Zahnfarbe in den fähigen Händen und geübten Augen desjenigen, der den Zahnersatz anfertigt, am besten aufgehoben. Denn dabei geht es nicht nur darum, die Zahnfarbe am Behandlungsstuhl zu ermitteln. Es gilt auch zu berücksichtigen, wie das vom Patienten gewählte Material in Alltagssituationen Licht bricht und reflektiert. In der Regel sind diese anders beleuchtet als unsere Behandlungszimmer.

Praxis und Labor: eingespieltes Team

Unsere Patienten sind genauso wie wir regelmäßig begeistert von den Ergebnissen unseres Zahnlabors. In den langen Jahren der Zusammenarbeit haben wir ein großes Vertrauen zueinander aufbauen können, das sich tagtäglich bestätigt. Sobald der Zahnersatz hergestellt und von uns fachmännisch eingesetzt ist, vereinbaren wir einen Nachsorgetermin. Dabei überprüfen wir in unserer Praxis in Hannover viele Aspekte:

  • Sitzt der Zahnersatz noch so gut wie zu Beginn?
  • Hat er zu Veränderungen im Kausystem geführt?
  • Wie reagiert das Zahnfleisch auf den Neuankömmling?
  • Funktioniert die häusliche Mundhygiene unter den veränderten Bedingungen?

In den meisten Fällen können wir positive Antworten auf diese Fragen geben. Sollte sich aber doch herausstellen, dass es Nachbesserungsbedarf beim Zahnersatz gibt, profitieren Patienten bei uns in Bergisch Gladbach auch hier von kurzen Wegen und enger Zusammenarbeit. Denn unsere Zahntechniker sind in unmittelbarer Rufweite.

Erfahren Sie mehr!


Komm in unser Team